Es ist eine sehr schöne und widerstandsfähige Pflanze, die auch die Luft reinigt.

Empfehlungen

  • Die Dieffenbachia passt sich sehr gut an jede Art von Umgebung an und verleiht jedem Raum einen exotischen Touch.

  • Die Blätter der Dieffenbachia sind giftig. Sie enthalten Kristalle, die bei versehentlichem Verschlucken vorübergehend die Stimmbänder betäuben.

Pflege

  • Licht: Dieffenbachia sollte an einen hellen Standort gestellt werden, der jedoch keine direkte Sonneneinstrahlung zulässt.

  • Gießen: Im Sommer zweimal pro Woche gießen. Im Winter reicht es aus, sie einmal pro Woche zu gießen. Die Erde im Topf sollte feucht gehalten, aber nicht überschwemmt werden. Wir empfehlen, vor dem nächsten Gießen zu prüfen, ob die Erde oben etwas trocken ist.

  • Luftfeuchtigkeit: Diese Pflanze mag sehr viel Feuchtigkeit. Sie können sie einmal pro Woche besprühen. Wir empfehlen die Verwendung von destilliertem Wasser.

  • Umpflanzen: Sie können sie im zeitigen Frühjahr umpflanzen, damit sie sich gut entwickelt. Dazu empfehlen wir eine Mischung aus Mulch, Sand und zwei Teilen Gartenerde in einem Topf der gewünschten Größe.

Was Sie vermeiden sollten

  • Vermeiden Sie es, diese Pflanze in der Nähe von Strömungen und Orten mit plötzlichen Temperaturschwankungen zu platzieren.

  • Direkte Sonneneinstrahlung oder Wärmequellen wie Heizkörper oder Öfen können zu Verbrennungen der Blätter führen.

  • Achten Sie darauf, sie nicht zu viel zu gießen. Zu viel Wasser lässt die Blätter welken.

Vorteile

  • Sie ist eine schöne Zierpflanze, die jeder Umgebung einen tropischen Touch verleiht.

  • Dieffenbachia entschlackt und reinigt die Umwelt von giftigen Stoffen.

Krückstock

4308
1. Lieferstadt
Search icon