Zimmerpflanzen: Welche Pflanzen reinigen Ihre Luft zu Hause?

Kennen Sie die alte Legende, dass Zimmerpflanzen schlecht für die Gesundheit seien?

Nun, der sollten Sie auf keinen Fall Glauben schenken.

Pflanzen beleben nicht nur jede Ecke Ihres Zuhauses, sondern eignen sich auch hervorragend zur Reinigung und Filterung der durch Zigarettenrauch, Haushaltsgeräte oder Umweltverschmutzung verunreinigten Luft.

In einer 1989 durchgeführten Studie hat die NASA nachgewiesen, dass bestimmte Zimmerpflanzen die Luftqualität in Innenräumen verbessern, indem sie diese von schädlichen organischen Elementen wie Trichlorethylen, Benzol und Ammoniak befreiten.

In diesem Artikel stellen wir Ihnen einige der besten Zimmerpflanzen zur Reinigung der Luft vor, die Sie zu Hause atmen.

Wir lieben sie alle!

Orchidee

Die Orchidee, auch bekannt als die Blume der Jugend, eignet sich perfekt, um die Luft von Xylol zu befreien, einem Lösungsmittel, das häufig in Anstrichen zu finden ist.

Nach chinesischer Tradition können Orchideen den Familienmitgliedern zudem positive Energie und Wohlstand bescheren, wenn wir ihnen die nötige Pflege und Aufmerksamkeit widmen und das ist gar nicht mal so aufwendig!

Pflege: Wie fast alle Zimmerpflanzen mögen Orchideen keine extremen Temperaturen. Diese Pflanze ist jedoch recht pflegeleicht: Sie benötigt lediglich indirektes Licht und muss einmal pro Woche in Wasser getaucht werden (anschließend ablaufen lassen). Im Gegenzug werden Sie sich lange Zeit an ihr erfreuen können.

Bromelie

Diese wunderschöne tropische Pflanze passt sich gut an die Umgebung in Innenräumen an, da sie an unwirtliche Orte wie Felsen gewöhnt ist.

Wissenschaftler der State University of New York in Oswego haben festgestellt, dass Bromelien nicht nur einen exotischen Farbklecks in die Wohnung bringen, sondern auch über 80 % der in der Luft vorkommenden schädlichen Verbindungen absorbieren können – wenn’s weiter nichts ist!

Pflege: Bromelien benötigen nicht viel Pflege, um glücklich zu sein und Freude in Ihre vier Wände zu bringen. Stellen Sie sie an einen hellen Ort (aber ohne direktes Licht) und gießen Sie sie einmal pro Woche mithilfe eines Trichters. Wenn Sie diese einfache Pflegeroutine beibehalten, können Sie Ihre Blume bis zu sechs Monate lang genießen.

Anthurium

Diese Pflanze ist perfekt für jeden Büroschreibtisch, denn sie reguliert die Luftfeuchtigkeit und erfüllt die Luft mit gereinigtem Wasserdampf.

Zudem absorbiert sie schädliche Substanzen wie Xylol und Toluol und verwandelt sie in Elemente, die dem Körper nicht schaden.

Pflege: Ihre Anthurium wird sich in einem warmen Bereich Ihres Zuhauses wohlfühlen, jedoch ohne direktes Licht. Am besten gießen Sie sie, wenn Sie bemerken, dass der Boden trocken ist. Wichtig ist, sie nicht zu überwässern. Sie könnte sonst ihre Blätter verlieren!

Sansevieria

Wer hat behauptet, dass man nicht in der Nähe von Pflanzen schlafen sollte? Die Sansevieria, auch Schlangenpflanze oder Schwiegermutterzunge genannt, bietet sich besonders gut dafür an, da sie die ganze Nacht über Sauerstoff abgibt und den Raum erfrischt. Außerdem ist sie wunderschön und passt sich sehr leicht an jede Umgebung an.

Pflege: Die Sansevieria ist die ideale Wahl, um in der Welt der Pflanzen Fuß zu fassen. Sie hält sowohl hohen als auch niedrigen Temperaturen stand, und wenn sie einmal im Monat gegossen wird, geht es ihr prächtig. Deshalb ist sie auch als „die unsterbliche Pflanze“ bekannt!

Friedenslilie

Ihre sattgrüne Farbe und die schönen weißen Blüten machen die Friedenslilie zu einem unwiderstehlich eleganten Dekoelement. Darüber hinaus hilft uns die Pflanze dabei, überschüssige Feuchtigkeit und alle umweltschädlichen Substanzen zu beseitigen, die wir zu Hause einatmen.

Pflege: Die Friedenslilie kommt mit wenig Wasser und Licht bestens aus. Es ist dennoch empfehlenswert, sie vor Zugluft zu schützen. Bei einer Temperatur von etwa 18 ºC ist sie besonders glücklich!

Haben Sie eine dieser Pflanzen zu Hause? Wie pflegen Sie sie?

Lassen Sie es uns wissen!

ofertas flores mas vendidas

 

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •