Weiße Blumen: Ihre Bedeutung und Symbolik3 min gelesen

Weiße Blumen werden heute oft übersehen, da wir immer wieder zu farbigen Blüten greifen, aber diese Blüten senden ihre eigene schöne Botschaft, die man mit keiner anderen Farbe erzeugen kann. Die Wahl weißer Blüten sendet eine klare Botschaft, welche Botschaft das jedoch ist, variiert je nach Blumenart. Fügen Sie Ihrem nächsten Blumengeschenk eine weitere Bedeutungsebene hinzu, indem Sie sich auch für ein paar weiße Blumen entscheiden.

Grundlegende Bedeutung von Weiß

Die meisten Menschen betrachten Weiß als weitestgehend unauffällig, ohne eine inhärente Bedeutung. Doch diese Farbe hat im Laufe der Jahrhunderte aufgrund von religiösem Gebrauch, natürlicher Entwicklung und persönlicher Assoziationen viel an Symbolik und Kraft gewonnen. Die häufigsten Bedeutungen für diese Farbe sind:

  • Reinheit, im Sinne von Sünde frei zu sein, da diese Farbe mit der Jungfrau Maria und ähnlichen religiösen Figuren assoziiert wurde
  • Sauberkeit und Sterilität, die je nach Situation positiv oder negativ sein kann
  • Glaube, religiös oder einfach der Glaube an etwas, das größer ist als man selbst
  • Illumination und Inspiration, sowohl künstlerisch als auch akademisch

Diese Bedeutungen stammen alle aus der westlichen Kultur und gehen bis ins antike Griechenland zurück. Die Bedeutung von Weiß hat in Asien einen anderen Weg eingeschlagen und ist stattdessen eher mit dem Tod und dem Jenseits verbunden.

Die viktorianische Besessenheit mit Reinheit

Reinheit und Sauberkeit waren im viktorianischen England das oberste Gebot und die Faserbleichprozesse hatten gerade die Nachfrage nach weißeren und helleren Stoffen erfüllt. Neben schimmernden Bodenfliesen und makellosen Unterkleidungen genossen die Viktorianer auch die Dekoration mit weißen Blumen. Cremige Nelken drückten Zwillingsbotschaften aus und machten es so zu einem schnellen Weg, jemandem zu sagen, dass er gleichzeitig unschuldig und lieblich war. Ein weißer Stängel Heide galt als schützend und als Glücksbringer. Die Sprache der Blumen legte auch Wert auf die weiße Lilie, die die Wiedergeburt symbolisiert, und die weiße Rose, die gewöhnlich neuen Bräuten nach der Hochzeit gegeben wird.

Warum Sie zu einer Hochzeit in asiatischen Kulturen keine weißen Blumen schenken sollten

Im Westen sind die Hochzeitsräume mit weißen Rosen und ähnlichen Blumen geschmückt. Wenn Sie jedoch weiße Blumen zu einer chinesischen oder taiwanesischen Hochzeit schenken, könnten Sie für zukünftige Gelegenheiten von der Gästeliste gestrichen werden. Jede weiße Blüte eignet sich nur für Beerdigungen in asiatischen Kulturen, weil die Farbe mit dem Tod verbunden ist. Es ist unglücklich, jemandem zu anderen Gelegenheiten weiße Blumen zu schenken, also könnte das falsche Bouquet die ganze Stimmung der Veranstaltung ruinieren. Stellen Sie sicher, dass Sie weiße Geschenke für eine Beerdigung und rote Blüten für eine Hochzeit wählen.

Die besten asiatischen Beerdigungsblumen sind:

  • Die weiße Lotusblume, die aus dem Schlamm auftaucht, um Wiedergeburt und ewiges Leben zu symbolisieren
  • Chrysanthemen, mit Zwillingsbedeutungen von Wahrheit und Sympathie
  • Rittersporn, kühne Blüten, die ins Auge fallen und gleichzeitig Trauer und Liebe ausstrahlen
  • Nelken, eine einfache Blume mit tiefer Bedeutung in den meisten asiatischen Kulturen

Weiße Blumen mit direktem Bezug zum Tod

Eine schöne weiße Orchidee wird Sie nicht verletzen, aber es gibt viele Blumen mit hellen Blüten, die buchstäblich den Tod darstellen, weil sie Sie töten könnten. Der weiße Oleander steht mit seinen giftigen Blüten und Blättern an der Spitze der Liste, wird aber wegen der schönen Blüten immer noch als Zierstrauch gepflanzt. Wasserschierling, die Pflanze, die das Leben von Sokrates nahm, hat auch weiße Blüten in einer Schirmform an der Spitze des Stiels. Weiße Lorbeerblüten ähneln Magnolien, aber der produzierte Honig kann einen krank machen, während die Blüten und Blätter selbst giftig genug sind, um Sie zu töten.

ofertas flores mas vendidas