Welche Blumen zur Beerdigung?5 min gelesen

Eine der schwierigsten Erfahrungen im Leben ist es, wenn ein geliebter Mensch stirbt. Als trauernde Person, bzw. als Freund oder Familienmitglied ist es naheliegend, dass Sie Ihren Teil dazu beitragen, indem Sie Ihr Beileid zum Ausdruck bringen. Ihr Mitgefühl können Sie zum Beispiel durch Blumen ausdrücken. Pflanzen, bzw. Blumen in einem Blumenstrauß haben eine ganz besondere Fähigkeit, denn sie können etwas zum Ausdruck bringen. Wenn Worte nicht angemessen erscheinen oder versagen, können Sie mit Blumen zeigen, was das Herz fühlt.

Befinden Sie sich gerade in so einer solchen Situation? Wenn Sie Fragen zum Thema Trauerblumen oder Blumen für eine Beerdigung haben sind Sie bei uns genau richtig. Eventuell wissen Sie nicht, welche Art Arrangement Sie verschicken oder beilegen sollten.

Es gibt unter anderem besonders beliebte Blumenarten, welche sich für Beerdigungen eignen. Einige Beispiele sind:

  • Orchideen
  • Nelken
  • Chrysanthemen
  • Lilien

Diese Blumen können beispielsweise in einem Korb oder in Form eines Kranzes bei der Beerdigung beigelegt werden. Am besten kennen Sie die jeweilige Bedeutung der unterschiedlichen Blumen, um Ihre Gefühle auszudrücken.

Je nach Religion und Kultur kann die gesamte Etikette in Bezug auf Begräbnisblumen für eine Bestattung variieren. Wenn es beispielsweise eine buddhistische Beerdigung ist, sollten Sie weiße Blumen versenden, um eine Geste damit ausdrücken. Rote Blumen sollten in diesem Fall komplett vermieden werden.

Welche Blumenarrangements eignen sich für ein Begräbnis?

Blumen haben als Ausdruck des Mitgefühls bereits eine sehr lange Tradition, die bis zu 60 000 v. Chr. zurückreicht. In einer sehr traurigen Situation können Sie damit beispielsweise Hoffnung als Botschaft überreichen und Wärme, Liebe und Mitgefühl zum Ausdruck bringen. Mit Blumen ehren Sie das Leben des Verstorbenen. Gleichzeitig spenden Sie der Trauerfamilie Trost.

Ein Blumenkorb

Einen Blumenkorb für eine Bestattung können Sie in unterschiedlichen Größen bestellen und als schöne Präsentation auswählen. Bei Bedarf lassen Sie einen solchen Blumenkorb direkt zur Kirche oder zum jeweiligen Beerdigungsinstitut liefern.

Herzen, Kreuze und Kränze

Wenn Sie sich für ein sehr auffälliges und großes Blumenarrangement entscheiden kann ein Kranz entweder direkt auf dem Sarg oder auf einer Staffelei ausgestellt werden. Diese Variante wählen meist Freunde oder Familienangehörige. Durch den Kranz, bzw. den Kreis wird das ewige Leben dargestellt. Ein Trauerkreuz hingegen symbolisiert den Glauben, während das Herz für die Liebe steht.

Wann sollte ich keine Blumen versenden?

Religionen und Kulturen, wie zum Beispiel der islamische oder jüdische Glaube sehen traditionell keine Blumen für eine Beerdigung oder eine Trauerfeier vor. Die traditionelle Farbenwahl bei Blumen für eine buddhistische Beerdigungszeremonie ist immer weiß. In diesem Fall stellt weiß die Trauerfarbe dar. Blumen sind wiederum bei einem hinduistischen Begräbnis kein traditioneller Teil der Religion.

Wie plane ich eine Beerdigung mit Blumen richtig?

Wenn Sie die Beerdigung für einen geliebten Menschen planen gibt es einiges zu berücksichtigen. Eine besonders ergreifende Möglichkeit um eine persönliche Note zu verleihen sind Blumen. Blumen sprechen für Emotionen und einzigartige Bedeutungen durch Ihre Schönheit. Deshalb sollten Sie sich informieren, welche Blumen bei einer Verabschiedung für welche Bedeutung stehen.

Welche Botschaft wird von Trauerblumen vermittelt?

Lilien

Lilien sind für Bestattungen ganz besonders beliebt. Die Lilie steht als Blume für die wiederhergestellte Unschuld der Seele des Toten.

Gladiolen

Gladiolen stehen für:

  • Aufrichtigkeit
  • moralische Integrität
  • Charakterstärke

Nelken

Unschuld und Liebe werden durch weiße Nelken dargestellt. Rote Nelken hingehen stehen für Bewunderung, während rosarote Nelken für die Erinnerung ein typisches Symbol sind.

Chrysanthemen

Chrysanthemen werden in Europa sehr häufig als Traublumen verwendet. Diese stehen als Symbol für den Tod. Im Gegensatz dazu stehen die Chrysanthemen in den USA für die Wahrheit und kommen normalerweise für fröhliche Situationen zum Einsatz.

Rosen und ihre Farben

Rosen sind besonders beliebte Blumen. Je nach Farbe hat eine Rose immer eine unterschiedliche Bedeutung. Während weiße Rosen Jugendlichkeit, Unschuld und Ehrfurcht ausdrücken, vermitteln rote Rosen Mut, Liebe und Respekt. Mit rosaroten Rosen drückt man Sanftmut, Anmut und die Liebe aus. Purpurrote Rosen stehen für die Trauer, während gelbe Rosen für die Freundschaft eingesetzt werden können.

Orchideen

Ihr Mitgefühl können Sie mit weißen oder rosenroten Orchideen bei einer Trauerfeier am besten ausdrücken. Typischerweise stellt die Orchidee die ewige Liebe dar. Es handelt sich um beliebte Sympathieblumen.

Wer schmückt den Sarg?

Normalerweise wird der Sarg mit frischen Blumen geschmückt. Das ist die Tradition für Särge und Beerdigungen. Diese Tradition bezieht sich meist nur auf die engsten Familienmitglieder. Dazu gehören beispielsweise:

  • Eltern
  • Geschwister
  • Kinder
  • Ehepartner

Durch Trauerblumen können Sie Ihre Unterstützung zum Ausdruck bringen. Genau das ist der Sinn dieser Geste. Zeigen Sie, dass Sie für die anderen da sind.

Fazit: entscheiden Sie sich für die richtige Blume, um bestimmte Gefühle auszudrücken. Die Sprache der Blumen ist grundsätzlich immer traditionell. So können Sie auch in einer traurigen Situation eine aussagekräftige Botschaft senden. Grabblumen verwenden Sie, um den Verstorbenen dauerhaft zu ehren und sich an ihn zu erinnern.

Bevor Sie einen Floristen schlichtweg beauftragen, irgendetwas für eine Bestattung zusammenzustellen, sollten Sie sich Zeit nehmen. So können Sie erfahren, was die gewählten Blumen tatsächlich aussagen. Informieren Sie sich über die symbolischen Hintergründe und wählen Sie die Blumen für die Beerdigung mit Bedacht aus. In welcher Beziehung standen Sie zum Verstorbenen? Wenn Sie sich diese Frage ehrlich beantworten fällt Ihre Wahl garantiert auf die richtigen Blumen für die Beerdigung.

ofertas flores mas vendidas

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •